Herberth Motorsport Logo

1. November 2020 – Mit doppeltem Podesterfolg Titelchancen erhöht

Erinnerungswürdiger hätte das ADAC GT Masters-Wochenende für Precote Herberth Motorsport kaum laufen können. Insgesamt holte die Mannschaft drei Podestplätze – darunter das erste Doppelpodium der beiden Precote-Porsche in der Saison 2020. Darüber hinaus machte Robert Renauer in der Meisterschaftstabelle mächtig Boden gut und reist mit nur fünf Punkten Rückstand als Zweiter aus der Lausitz ab.

weiterlesen »

4. Oktober 2020 – Drittes Saisonpodium für Precote Herberth Motorsport

Auf und ab auf der Berg- und Talbahn in Sachsen: Mit dem zweiten Platz holte Precote Herberth Motorsport auf dem Sachsenring sein drittes Saisonpodium im ADAC GT Masters. Damit liegen Robert Renauer und Sven Müller nach acht Saisonrennen auf Position vier der Tabelle. Für das Schwesterfahrzeug #7 von Alfred Renauer und Sebastian Asch stehen Rang […]

weiterlesen »

2. August 2020 – Ende gut, (fast) alles gut

Für Precote Herberth Motorsport hielt das Auftaktwochenende des ADAC GT Masters allerhand Höhen und Tiefen bereit. Von Führungskilometern, über bittere Ausfälle und Nachtschichten bis hin zum ersten Saisonpodium war auf dem Lausitzring alles dabei. Bereits am Samstag sah zunächst alles nach einem Top-3-Erfolg aus. Mit einem grandiosen Start setzte sich Alfred Renauer, der sich den […]

weiterlesen »

17. Februar 2020 – Duo Renauer/Müller zurück im ADAC GT Masters

Precote Herberth Motorsport startet 2020 in seine achte Saison im ADAC GT Masters. Für die anstehenden 14 Rennen holt sich die Mannschaft aus Jedenhofen erneut Unterstützung von Sven Müller. Der Porsche-Werksfahrer steuert, wie schon 2017, gemeinsam mit Stammfahrer Robert Renauer den Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 99.

weiterlesen »